Due Diligence

Rechtliche Due Diligence, Überprüfung von Unternehmen, Prüfung von Verträgen, Gründungsdokumenten und Informationen, Einhaltung und Haftung, Verifikation von Partnern und Geschäftspartnern, Risikominderung, Bewertung, Einhaltung, Verhandlung, Schutz von Interessen, Verantwortlichkeit, Unternehmensüberprüfung.


Die rechtliche Due Diligence ist ein entscheidender Prozess, der eine Schlüsselrolle bei Fusionen und Übernahmen (M&A) und anderen Geschäftstransaktionen spielt. Sie beinhaltet eine umfassende Prüfung der rechtlichen Angelegenheiten eines Unternehmens, von Verträgen, Einhaltung und potenziellen Haftungen. Rechtliche Prüfungen von Unternehmen, oft als Unternehmenscompliance bezeichnet.

 

Unternehmensüberprüfung - Due Diligence

 

Due Diligence beschränkt sich nicht nur auf M&A; sie ist auch für Unternehmen von entscheidender Bedeutung, die Investitionen sichern, neue Märkte erschließen oder sich sogar auf einen Börsengang vorbereiten möchten. Die Verifikation von Geschäftspartnern und Partnern erfolgt auf der Grundlage von Dokumenten sowie Informationen, die aus verschiedenen Quellen stammenů.

 

Die Bedeutung der rechtlichen Due Diligence:

 

  • Risikominderung: Die rechtliche Due Diligence dient hauptsächlich der Risikoverwaltung. Durch rechtliche Prüfungen können Unternehmen potenzielle Risiken identifizieren und präventive Maßnahmen ergreifen, um die Exposition und Haftung zu reduzieren.
  • Bewertung: Eine genaue Bewertung des rechtlichen Status eines Unternehmens ist entscheidend, um seinen tatsächlichen Wert festzustellen.
  • Einhaltung: Die Einhaltung verschiedener rechtlicher und behördlicher Anforderungen ist entscheidend, um Strafen, Klagen und Schäden am Ruf eines Unternehmens zu vermeiden.
  • Verhandlung: Mit einem gründlichen Verständnis der rechtlichen Situation eines Zielunternehmens können Käufer günstigere Bedingungen aushandeln, wie beispielsweise Entschädigungen, Treuhandkonten oder Zusicherungen und Garantien.
  • Schutz der Interessen der Stakeholder: Unternehmen haben die Verantwortung, die Interessen verschiedener Stakeholder, einschließlich Aktionäre, Mitarbeiter, Kunden und der Öffentlichkeit, zu schützen.
  • Ethik und soziale Verantwortung: Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre Aktivitäten mit ethischen Grundsätzen im Einklang stehen, Menschenrechte respektieren und nachhaltige Praktiken fördern.

 

Die Überprüfung von Unternehmen und Geschäftspartnern ist notwendig, bevor Unternehmen in Inland- und Auslandsmärkte eintreten. Die Verifikation zielt darauf ab, die Übereinstimmung der erhaltenen Informationen mit bestimmten Merkmalen, Normen, Standards und Regeln festzustellen. Die Verifikation wird in der Regel vor der Zusammenarbeit, der Vertragsunterzeichnung, der Investition oder dem Kauf eines Unternehmens durchgeführ.

 

Wichtige Aspekte:

 

  • Unternehmensstruktur und Unternehmensführung: Prüfung der Unternehmensführungsstruktur (Zusammensetzung und Aufgaben des Verwaltungsrats, Umsetzung transparenter Entscheidungsprozesse und die Einführung eines Verhaltenskodex für Führungskräfte und Mitarbeiter).
  • Verträge und Vereinbarungen: Rechtliche Prüfungen umfassen die Überprüfung von Verträgen und Vereinbarungen, um sicherzustellen, dass sie rechtlich einwandfrei sind und beide Parteien ihren Verpflichtungen nachkommen.
  • Geistiges Eigentum: Schutz des geistigen Eigentums (rechtliche Prüfungen, um Patente, Marken, Urheberrechte und Geschäftsgeheimnisse zu schützen).
  • Regulatorische Einhaltung: Überprüfen Sie die Einhaltung branchenspezifischer Vorschriften, Gesetze und Standards des Unternehmens.
  • Rechtsstreitigkeiten und Rechtsansprüche: Prüfungen und Untersuchungen von anhängigen oder potenziellen Klagen, Ansprüchen und Streitigkeiten.
  • Besteuerung: Bewertung der Steuerunterlagen und Positionen des Unternehmens, um potenzielle Steuerschulden zu identifizieren und die Einhaltung lokaler und internationaler Steuergesetze sicherzustellen.
  • Arbeits- und Arbeitsrecht: Unternehmen müssen sich an Arbeits- und Arbeitsgesetze halten, um die Rechte und das Wohl ihrer Mitarbeiter zu schützen.

 

Die Verifikation von Geschäftspartnern und die Überwachung aktueller Geschäftstätigkeiten sind unerlässlich, wenn ein Unternehmen gekauft oder verkauft wird, ein gemeinsames Geschäft gegründet wird, um die Sicherheit zu gewährleisten und die mit der Nichterfüllung von Verpflichtungen verbundenen Risiken zu minimieren.

 

Rechtliche Prüfungen von Unternehmen sind ein wesentlicher Aspekt der Unternehmensverantwortung und Rechenschaftspflicht. Sie tragen dazu bei, dass Unternehmen im Einklang mit dem Gesetz handeln, Interessen der Stakeholder schützen, Risiken minimieren und ethische und soziale Standards wahren.

 


Kontaktujte nás